„Denen geht es darum, Homophobie wieder salonfähig zu machen“

Dominik Krause

Dominik Krause engagiert sich seit 2012 im Bündnis „München ist bunt“. Der 23 Jahre alte Physikstudent sitzt für die Grünen im Münchner Stadtrat. (Foto: oh)

Hinter den „Besorgten Eltern Bayerns“ verstecken sich Rechtspopulisten und christliche Fundamentalisten. Nun will das Bündnis gegen „Gender-Ideologie“ und „Frühsexualisierung unserer Kinder“ demonstrieren. Ein Stadtrat ruft zum Protest auf. Mehr.

 

Schaut bei uns unter Aktionen rein, und kommt mit zur Demo gegen die besorgten Eltern. Hier.

Flyer_VS_druck

                    QUEERTREIBER                     QUEER AKTIVISMUS MÜNCHEN https://www.facebook.com/kueertreiber

Flyer_Odeon

Gegendemo am 10 Mai um 13:30 Uhr am Odeonsplatz gegen die besorgten Eltern

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s