Homophobe Bayern-Fans müssen Strafe zahlen

Der FC Bayern will klarstellen, dass Homophobie im Stadion nichts zu suchen hat. Quelle: Queer.de

Der FC Bayern will klarstellen, dass Homophobie im Stadion nichts zu suchen hat. Quelle: Queer.de

Der FC Bayern München bittet zur Kasse: Je 2.000 Euro müssen vier Jugendliche bezahlen, weil sie bei einem Champions-League-Spiel mit einem Transparent Stimmung gegen Homosexuelle gemacht haben. Mehr auf Queer.de .

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s